Kinder- und Jugendkulturpreis RLP

Kulturpreis der SKG, RLP

Get Adobe Flash player
KOBLENZER PUPPENSPIELE
"PUPPENTHEATER IM JOHANNISKLOSTER" 

Das Theater wurde 1995 von Björn Christian Küpper im Alter von 8 Jahren in Cochem gegründet.
Das mobile Puppentheater bespielt zudem mit dem "Puppentheater im Johanniskloster" ein festes Haus
im  Johanniskloster am Lahnsteiner Rheinufer. 
Die im Johanniskloster verbaute Marionettenbühne ist eine der wenigen festen Spielstätten für Marionettenspiel in Deutschland.

Neben Björn Christian Küpper, ziehen auch Sarah Friese und Sebastian Moschek an den Fäden. Ursula Birgid und Erich Küpper sind als stille Helfer im Hintergrund nicht mehr wegzudenken.

Das Repertoire reicht von Märchen, Kinderbuchinterpretationen, traditionellen Kasperspielen, Sagen und Uraufführungen hin zu Dramen der Weltliteratur. Die meisten der bislang 300 Figuren wurden in eigenen Werkstätten gefertigt, wobei sich auch Schätze namhafter Puppenbauer im Fundus befinden.

Das Theater wurde bereits mit dem Kinder- und Jugendkulturpreis, sowie dem Kulturpreis der SGK Rheinland-Pfalz ausgezeichnet.
Die „Koblenzer Puppenspiele“ möchten ihrem Publikum mit liebevollen und heiteren Spielen in einer immer schneller und hektischer werdenden Welt eine Plattform zum Träumen und Fantasieren schenken . . .


Ihr
Björn Christian Küpper
und Ensemble